Kapitel 26 – Das Rätsel

(Silver)

Silver stand nur verblüfft da und schien die Welt nicht mehr zu verstehen. über welchen magischen Stein redete Mrs. Amay? Und wo sollten sie diesen Bitteschön finden? Shadora war die erste die wieder ihren Verstand fand und sagte: “Ich habe schon von diesem magischen Stein gehört. Man sagte mir: <Dort wo es am Tag brennt und die Nacht friert. Dort wo Quarz und Dreck aufeinander treffen.> Ich habe das nie verstanden und finde auch das dass mit dem Sand und Dreck ein wenig komisch klingt.”

Mrs. Amay nickte anerkennend. “Wer hat dir das gesagt?”, fragte sie und wechselte einen kurzen Blick mit Rakir. “Ich bin mir nicht mehr so sicher”, gab Shadora unsicher zu und schaute zu ihrem Bruder. Doch Norwen zuckte nur ratlos mit den Schultern.

(Rakir)

“Aber das ist ja auch egal”, sagte Rakir und wechselte wieder einen Blick mit Mrs. Amay. Diese nickte knapp und fast unmerkbar. “Genau das ist das Rätsel. <Dort wo der Tag brennt und die Nacht friert. Dort wo Quarz und Dreck aufeinander treffen.>”, wiederholte Rakir und blickte herausfordern in die Runde. “Wer findet es als Erstes heraus? Ich und Mrs. Amay haben auch keine Ahnung. Aber ihr müsst euch beeilen, denn die Lehrer werden euch bestimmt nicht viel mehr Tage freigeben.”

“Der erste Satz könnte ja heißen: Dort wo es am Tag heiss ist und in der Nacht kalt”, überlegte Myron laut. “Natürlich! Wieso bin ich nicht gleich auf das gekommen. Du bist ein Genie!”, lobte ihn Rakir.

(Lucy)

“Stimmt”, murmelte Lucy zustimmend. “Dann ist der zweite etwas das aus Quarz und Dreck besteht”, piepste Malivi und man konnte an ihrem Gesichtsausdruck erkennen wie aufgeregt sie war. “Was passiert wenn man Quarz und Dreck zusammen mixt?”, fragte Snoopy. “Sand!”, antwortete Rudolf sofort. “Mein Vater sagte immer Sand besteht aus Quarz und Dreck.”

“Also ein Strand?”, Fragte Shadora ein wenig verwirrt. “Nein, eine Wüste!”, sagte Lucy. “Dort ist Sand, am Tag heiss und in der Nacht kalt.” “Aber welche?”, fragte Norwen unschlüssig. “Vorscheinlich die grösste der Welt. Also die Sahara”, sagte Snoopy und hüpfte herum. “Genau! Das muss es sein”, stimmte Rakir zu. Und Lucy sagte Triumphierend: “Dann, auf was warten wir noch!?”

6 Replies to “Kapitel 26 – Das Rätsel”

  1. Grosi und Neni, Trimmis says:

    Wow, Kapitel 27 – Die Armee der Magier war wieder sehr spannend. Wer hat die Gruppe nun wieder gefangen genommen? Ob sie wohl den Stein noch finden?

    Antworten
  2. Ueli says:

    My cycling vacation in Italy is over and on my first day back I want to provide my comments on the last three chapters. Overall, the wonderful story of Lucy and her clan continues to be interesting and entertaining.
    Chapter 24:
    Based on Edwin’s reputation, I am not surprised that he is not readily accepted as a warrior. And, if Edwin did not accept Lucy as the leader, team morale would be negatively impacted. Amazing that a new secret city, built by and with magic, is existing. Shadora and Lucy’s special abilities will be very helpful in finding this city.
    Chapter 25:
    Wow, super. Frau Weihnachten gave all the warriors time off to find the new secret, magic city. I never had such an understanding teacher. However, as Mrs. Amay said, first they must find the stone. Hopefully, they will prevail. As a team of dedicated warriors, they should have no problem.
    Chapter 26:
    Just beautiful that together they quickly discovered that the stone can be found in the Sahara. Once again, team work paid off and all the warriors, Lucy included, must be congratulated.
    Can’t wait for the next chapter.
    Clan fan Ueli

    Antworten
    1. Lara Eberli says:

      Wow, Ueli! That was a big comment! Thank you very much, that’s really nice of you. It is nice that you read our story.
      From Lara

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.